Es geht darum, wer Wien regiert.

Häupl bleibt Bürgermeister.

Niemand bestreitet: Michael Häupl bleibt Bürgermeister, genauso wie Pühringer Landeshauptmann bleibt. Die xte Auflage des rotblauen Duells ist eine öde Mobilisierungsstrategie, die SPÖ und FPÖ noch aufwärmen werden, wenn Häupl und Strache längst in Pension sind. Sonst aber auch nichts. Nach der Wahl entscheiden politische Mehrheiten über den Bürgermeister und die Koalition, die Wien regiert.

Es geht darum, wer Wien regiert.

OÖ zeigt: Es geht um jede Stimme für die grüne Regierungsbeteiligung. Wer verhindern will, dass sich Rot-Schwarz ausgeht, muss am 11. Oktober grün wählen. Die SPÖ wird nach der Wahl mit sich selbst beschäftigt sein (Nachfolge von Michael Häupl regeln, Niederlage analysieren, Rot-Blau BefürworterInnen einfangen, …). Es braucht eine Partei in der Regierung, die sich mit der sozialen und ökologischen Zukunft der Stadt beschäftigt.

Wer Rot-Grün will, muss Grün wählen.

Strache wird in Wien nie etwas. Strache ist ab 12.10. auf Ibiza und kommt 2020 zur fünften Auflage des Duells wieder. Es ist jetzt nicht die Zeit eine Stimme zu verschenken: Nicht an die SPÖ, die sie für Rot-Schwarz verwenden könnte. Nicht an die NEOs, die vielleicht am Einzug in den Gemeinderat scheitern. Es geht darum wer Wien die nächsten fünf Jahre regiert: Wer eine progressive Regierung für Wien haben will, kann das nur mit einer Stimme für die Grünen sicherstellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s