Jede Stimme zählt

So liebe FreundInnen, um es mit Alexander Van der Bellen zu sagen: Am Sonntag kann es „arschknapp“ werden. Noch nie war der Satz „Jede Stimme zählt“ so wahr wie dieser Tage. Ich will etwas von Euch: Ihr habt in Eurem Umfeld sicher noch die Eine oder den Anderen, von der/dem ihr nicht sicher seit ob… Jede Stimme zählt weiterlesen

Bilder mit Todesfolge

„Wir sollten nicht den Fehler machen zu glauben, dass es ohne diese Bilder gehen wird“, hat Sebastian Kurz über die Schande Europas in Idomeni gesagt. Die österreichische Bundesregierung hat nicht versucht zu verschleiern, dass die Situation an der griechisch-mazedonischen Grenze bewusst herbeigeführt wurde. Im Gegenteil sie hat sich damit gerühmt diese Situation erwirkt zu haben.… Bilder mit Todesfolge weiterlesen

Es geht darum, wer Wien regiert.

Häupl bleibt Bürgermeister. Niemand bestreitet: Michael Häupl bleibt Bürgermeister, genauso wie Pühringer Landeshauptmann bleibt. Die xte Auflage des rotblauen Duells ist eine öde Mobilisierungsstrategie, die SPÖ und FPÖ noch aufwärmen werden, wenn Häupl und Strache längst in Pension sind. Sonst aber auch nichts. Nach der Wahl entscheiden politische Mehrheiten über den Bürgermeister und die Koalition, die… Es geht darum, wer Wien regiert. weiterlesen

Ein lupenreiner Demokrat

Der Präsident des Europaparlaments Martin Schulz mimte im Wahlkampf zum Europaparlament 2014 den Vorzeigedemokraten. Sein Verständnis für Demokratie endet aber offensichtlich dort, wo die griechische Regierung wagt den Austeritätskurs der Europäischen Union in Frage zu stellen. Das lässt sich aus einem Interview mit Schulz im Handelsblatt deutlich ablesen, in dem er auf einen vorzeitigen Rücktritt… Ein lupenreiner Demokrat weiterlesen

Fußfessel Arbeitslosigkeit

Ich werde ja ungern persönlich. Aber die zynische Aufregung über den überfälligen Vorschlag meiner Partei auch Menschen, die Leistungen aus ihrer Arbeitslosenversicherung beziehen, ein einigermaßen menschenwürdiges Privatleben zu ermöglichen, regt mich auf. Ich hatte das Glück in meinem Erwerbsleben nur einmal eine ca. vier Monate dauernde Periode der Arbeitslosigkeit zu durchleben. Ich bin im Nachhinein… Fußfessel Arbeitslosigkeit weiterlesen

Volkspartei: Hallo! Worum geht’s? Ich bin dagegen!

Die ÖVP Wien wird als jene Partei in die Geschichte eingehen, die verbittert gegen jede innovative Idee angekämpft hat. Hätte sich die ÖVP durchgesetzt, dann wäre alles, worauf Wien heute stolz ist, nicht passiert: Die Kärntner Straße und der Graben wären immer noch eine Stauzone, die Donauinsel, eine der wichtigsten Erholungszonen Wiens, hätte nie existiert, die UNO City wäre nie gebaut… Volkspartei: Hallo! Worum geht’s? Ich bin dagegen! weiterlesen

Schlag ins Gesicht der Holocaust-Überlebenden

Es muss den Holocaust-Überlebenden wie ein Schlag ins Gesicht vorkommen, was derzeit rund um den „FPÖ-Akademikerball“ passiert. Einige Überlebende der Shoah haben in einem offenen Brief an die höchsten RepräsentantInnen Österreichs appelliert, die Räume der Republik in der Hofburg rechtsextremen Burschenschaftern nicht mehr zur Verfügung zu stellen. Es passierte das, was immer passiert: Aufgrund kritischer Berichterstattung in… Schlag ins Gesicht der Holocaust-Überlebenden weiterlesen