Kurz und die Angst vor der sozialen Frage

Es ist schon bemerkenswert, was sich in den letzten Wochen in Österreich abspielt. Eine Bildungsreform macht den Weg frei für eine Modellregion gemeinsame Schule. Ein Mindestlohn von 1500 Euro brutto für alle ArbeitnehmerInnen wird sozialpartnerschaftlich beschlossen. Der Pflegeregress wird abgeschafft. Eine längst überfällige Novelle zum Ökostromgesetz wurde umgesetzt. In other words: Sebastian Kurz räumt Themen… Kurz und die Angst vor der sozialen Frage weiterlesen

Grüne Listenwahl: Saubere Politik und Saubere Umwelt!

Am 21. 10. wählen wir die KandidatInnen mit denen wir in die Nationalratswahlen gehen: in einem demokratischen Prozess bei dem alle Wiener Grünen aufgerufen sind mitzubestimmen. Angesichts der größten Verteilungskrise der vergangenen Jahrzehnte, einer nie da gewesenen Energie- und Klimakrise, angesichts von Korruption und Stillstand in unserem Land geht es bei den Nationalratswahlen um viel mehr,… Grüne Listenwahl: Saubere Politik und Saubere Umwelt! weiterlesen

Umweltkatastrophen

Kennen Sie das? Sie hören oder lesen etwas, es verärgert Sie und lässt Sie nicht mehr los? Genauso ist es mir mit dem Interview ergangen, für das Gerhard Wlodkowski, Präsident der österreichischen Landwirtschaftskammer, im Ö1 Mittagsjournal am Dienstag, 26. Juli im „Journal zu Gast“ war. Die Kaltschnäuzigkeit mit der der Präsident der Landwirtschaftskammer steigende Lebensmittelpreise… Umweltkatastrophen weiterlesen

Skurriles Abstimmungsverhalten von ÖVP und FPÖ Favoriten

Vergangenen Mittwoch fand die erste reguläre Sitzung der Favoritner Bezirksvertretung statt. Ich habe, wie immer live über Facebook und Twitter berichtet. Besonders hervorheben möchte ich das skurrile Abstimmungsverhalten von ÖVP und FPÖ bezüglich zweier Resolutionsanträge zur Parkraumbewirtschaftung. Wie von SPÖ und Grünen vereinbart wurde ein Resolutionsantrag eingebracht, der die Kommission für Parkraummanagement beauftragt Vorschläge zu… Skurriles Abstimmungsverhalten von ÖVP und FPÖ Favoriten weiterlesen

Ist die SPÖ noch zu retten?

Wien ist eine Stadt, in der viele Menschen unter der Armutsgrenze leben, darunter viele Kinder. Wien ist eine Stadt, in der sich die Biographie vieler Menschen anhand des sozialen Status ihrer Eltern entscheidet, weil Bildungsarmut und Bildungsreichtum vererbt werden. Wien ist eine Stadt, in der Menschen in Haft sitzen, weil sie am falschen Platz auf… Ist die SPÖ noch zu retten? weiterlesen

Klimagipfel. Oder: Wenn der Wolf kommt!

Wenn ich an den Klimagipfel, der heute in Kopenhagen beginnt denke, kommt mir ein Kommentar von Christoph Chorherr, der mich augenscheinlich nachhaltig beeindruckt hat (sonst könnte ich mich nach mehr als zwei Jahren nicht mehr daran erinnern) in den Sinn (zu finden hier: Apokalyptik ist eine schlechte Strategie).  Chorherr hinterfragt in diesem Kommentar den Alarmismus… Klimagipfel. Oder: Wenn der Wolf kommt! weiterlesen

Ein Wahlaufruf

Der Wahlkampf zum Europaparlament (EP) ist vorbei und lässt mich wie Viele beunruhigt und etwas verzweifelt zurück. Wenn sich die mediale Öffentlichkeit zur einen Hälfte mit Meinungsumfragen und zur anderen Hälfte mit einer rassistisch hetzenden, rechtsextremen Partei beschäftigt, dann ist das Ausdruck eines völligen Politikversagens. Die politische Inhaltsleere und Sprachlosigkeit der Wahlauseinandersetzung steht im krassen… Ein Wahlaufruf weiterlesen